Bowen-Therapie für Parkinson-Patienten

Benannt dem Australier Tom Bowen, versteht sich die BOWEN Therapie als eigenständiges, dynamisches System einer ganzheitlichen Muskel- und Bindegewebstechnik.

Die Bowen-Therapie ist sanft, nicht invasiv und ihre positive Wirkung setzt bei den meisten Menschen schon nach einigen Behandlungen ein. Sanfte Bewegungen des weichen Gewebes stimulieren die Energiefluss und verstärken die körpereigenen Impulse und Ressourcen der Selbstheilung.

Weiterführende Informationen

Weitere aktivierende Therapien