Der Parkinson-Lotse

Versorgeratlas & Online-Plattform für nicht-medikamentöse Therapien

Wir wollen die Welt der nicht-medikamentösen Therapien für Menschen mit Parkinson leichter zugänglich machen und die Suche nach Informationen und Angeboten vor Ort vereinfachen. Der Parkinson-Lotse bündelt beides auf einer umfassenden und übersichtlichen Plattform. Sie können den Parkinson-Lotsen jetzt testen!

Suche nach Anbietern

Mit der praktische Kartensuche finden Sie einfach und schnell qualifizierte Anbieter nicht-medikamentöser Therapien, Ärzte und Kliniken in Ihrer Umgebung.​

Informationen

Eine umfangreiche Wissensdatenbank bietet Ihnen Informationen zu den vielfältigen Therapieformen und hilfreichen Ratgebern.

Termine

Ein Veranstaltungskalender informiert Sie über Veranstaltungen, Fortbildungen und sonstige Termine rund um nicht-medikamentöse Parkinson-Therapien.

Probieren Sie den Parkinson-Lotsen jetzt aus!

Das Projekt startet mit einer Pilotphase in Nordrhein-Westfalen. Absofort können Sie nach Anbietern, Fortbildungen und Veranstaltungen in dieser Region suchen. Nach erfolgreicher Pilotphase wird der Parkinson-Lotse schrittweise um weitere Regionen erweitert und schon bald für ganz Deutschland verfügbar sein. Lassen Sie uns wissen, wie Ihnen der Parkinson-Lotse gefällt – Wir freuen uns auf Ihre Meinung und Anregungen!

So funktioniert's

Wir freuen wir uns über Ihre Unterstützung! Jede Spende hilft, den Parkinson-Losten zu einer zentralen Anlaufstelle für Menschen mit Parkinson zu machen.

Weitere Informationen zum Parkinson-Lotsen

Nicht-medikamentöse Therapien steigern das Wohlbefinden und die Lebensqualität von Menschen mit Parkinson. Zudem können sie die Wirkung von Medikamenten verbessern und Nebenwirkungen verringern, im Idealfall sogar die Lebenserwartung erhöhen.

Trotz dieser Vorteile nutzen in Deutschland immer noch zu wenige Menschen mit Parkinson nicht-medikamentöse Therapieangebote. Viele fühlen sich nach ihrer Diagnose im Hinblick auf nicht-medikamentöse nicht ausreichend informiert und allein gelassen.

Auch behandelnde Ärztinnen und Ärzte wissen oft zu wenig oder gar nichts über nicht-medikamentöse Therapieangebote in ihrer Region und können ihre Patientinnen und Patienten dementsprechend nicht ausreichend beraten.

Die neue Online-Plattform “Parkinson-Lotse” soll helfen, die Informationslage in Bezug auf nicht-medikamentöse Therapieformen und Angebote nachhaltig zu verbessern.

Das Projekt startet mit einer einjährigen Pilotphase voraussichtlich ab Juni 2024, in der die Plattform in einer Pilotregion eingeführt wird. Ziel der Pilotphase ist das Konzept zu evaluieren und den Parkinson-Lotsen zu optimieren.

Im Anschluss daran wird das Projekt schrittweise auf weitere Regionen in Deutschland ausgerollt mit dem großen Ziel eine landesweite Suche zu ermöglichen.

Der Parkinson-Lotse ist ein Kooperationsprojekt mit dem Parkinson Netzwerke Deutschland e.V. (PND). Der PND fördert die multidisziplinäre und patientenzentrierte Versorgung von Parkinson-Betroffenen in Deutschland durch die Etablierung von regionalen und überregionalen Parkinson-Netzwerken. Das Parkinson-Lotse-Projekt unterstützt er mit seiner Expertise bei der Konzeption und Integration der Netzwerkpartner in die Plattform.

Die technische Umsetzung übernimmt die Firma OptiMedis , die ihre Suchmaschine für integrierte Gesundheitsnetzwerke “DIGILO” eigens für den Parkinson-Lotsen an die spezifischen Bedürfnisse von Menschen mit Parkinson anpasst.

Spenden Informieren Fördern